zum Inhalt springen
für das Sommersemester 2021

Ausschreibung Fellowships

Das Erich Auerbach Institute for Advanced Studies an der Universität zu Köln (Nachfolge Internationales Kolleg Morphomata) bittet um Bewerbungen auf insgesamt 7 Kurzfellowships im Sommersemester 2021. Bewerben können sich Gastgeber*innen aus der Philosophischen Fakultät zusammen mit einem Gast („Fellow“), der bzw. die an einer nordamerikanischen Forschungseinrichtung tätig ist, und einem gemeinsamen Forschungsprojekt.

Das Erich Auerbach Institute for Advanced Studies

Das Auerbach Institut bietet ab Sommersemester 2021 den Mitgliedern der Fakultät den Raum, innovative Forschungskonzepte in Zusammenarbeit mit internationalen Kolleginnen und Kollegen zu entwickeln und interdisziplinäre Schnittstellen auszuloten. Als eine zentrale geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungseinrichtung sieht das Institut seine Aufgabe darin, mit seinem Programm an der Profilbildung der interdisziplinären Forschung der Philosophischen Fakultät mitzuwirken, internationale Wissenschaftskontakte aufzubauen und die Förderung des internationalen Austausches interdisziplinärer geisteswissenschaftlicher Forschung an der UzK durch Vernetzung und Kooperationsförderung zu unterstützten. Ziel ist es, die internationale Sichtbarkeit der Forschung an der Philosophischen Fakultät zu erhöhen, den inner- und interfakultären Austausch zu fördern und dazu beizutragen, die geistes- und kulturwissenschaftliche Forschung der UzK im öffentlichen Raum bekannter zu machen.

Fellowship

Für das Sommersemester 2021 werden insgesamt 7 Fellowships für die Dauer von je 7 Tagen vergeben, darunter

  • 3 Fellowships für Fellows in der Position eines Full Professor
  • 2 Fellowships für Fellows in der Position eines Associate Professor
  • 2 Fellowships für Fellows in der Position eines PostDoc oder Assistant Professor

Konzentrieren wird sich die erste Ausschreibungsrunde des Auerbach Instituts für das Sommersemester 2021 regional auf Wissenschaftler*innen aus den USA oder Kanada. Die Ausschreibung richtet sich an Kolleg*innen der Philosophischen Fakultät, die einen Antrag in Absprache mit einer Kollegin bzw. einem Kollegen aus Nordamerika einreichen können.
Neben den projektbezogenen Forschungen mit der einwerbenden Kollegin bzw. dem einwerbenden Kollegen wird von den Fellows während ihres Aufenthaltes in Köln die Mitwirkung an einer öffentlichen Ringvorlesung des Auerbach Instituts erwartet. Sie erhalten die Möglichkeit, an internen Kolloquia und gegebenenfalls gemeinsam vorbereiteten Workshops des Instituts teilzunehmen oder diese mitzugestalten, sofern sich Schnittmengen des Fellowprojekts mit anderen Projekten am Institut sowie den Zielsetzungen des Fellowprogramms und der internationalen Schwerpunktsetzung der Philosophischen Fakultät ergeben. Dabei soll das Fellowship die Freiräume bieten, das jeweilige Projekt voranzubringen und Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen der Fakultät zu knüpfen und auszubauen. Im Auerbach Institut wird den Fellows ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt.


Damit sich die Fellowships über den Vorlesungszeitraum des Sommersemesters verteilen, sollte sich die Bewerbung nach Möglichkeit auf einen der Monate Mai, Juni oder Juli beziehen.

Auswahl

Auswahlkriterien für die Fellowships sind akademische Qualifikation und Originalität des vorgeschlagenen gemeinsamen Projekts. Die Auswahl trifft der wissenschaftliche Beirat des Auerbach Instituts.

Bewerbung

Bewerbungen sollten bestehen aus:

  • einem 1- bis 2-seitigem Anschreiben, aus dem eines der drei gewünschten Zeitfenster hervorgeht
  • einem Lebenslauf des Gastgebers/der Gastgeberin und des/der geplanten Fellows
  • einer Publikationsliste des Gastes/der Gastgeberin und des/der geplanten Fellows
  • einem Proposal für ein gemeinsames Forschungsprojekt im Umfang von max. 2000 Wörtern
  • einer Zusammenfassung von max. 200 Wörtern, die die Signifikanz des Projekts auch für Fachfremde veranschaulicht

Bewerben können sich Wissenschaftler*innen aus dem Kreis der Hochschullehrer*innen der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln.

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2020.

Bitte richten Sie Bewerbungen in digitaler Form an den Wissenschaftlichen Geschäftsführer des Auerbach Instituts:

PD Dr. Martin Roussel
martin.rousselSpamProtectionuni-koeln.de